Das finale Puzzleteil

Epilog  – „The New Man In Charge“

LOST ist längst Geschichte. Die Diskussionen sind in den zweieinhalb Monaten seit dem Serienfinale langsam abgeebbt und eigentlich ist alles gesagt. Deshalb sollte dieser Blog eigentlich auch langsam zur Ruhe gelegt werden. Doch noch ist nicht der Zeitpunkt, hier ein reines Informationsarchiv aufzumachen. Ein kleiner Teil fehlt noch. Und zwar der sagenumwobene finale Epilog, für den im Finale kein Platz war und der uns angeblich alle Fragen beantworten will. Nun ist er, wenige Tage vor dem DVD Release im Internet aufgetaucht und wird nun noch einmal für ein klein wenig Diskussionsstoff sorgen. Aber nur für ein klein wenig, denn erwartungsgemäß ist „The New Man In Charge“, so heißt dieses kleine Special keine Offenbarung. Aber sehen sie selbst, Damen und Herren…

Hier geht’s zum Video von „The New Man In Charge“

Der Erklär-Ben bei seiner Arbeit

Die 12 Minuten wirken natürlich wie ein etwas gekünstelter Versuch, ein paar kleinere Fragen zu klären. Nötig hätte man das, finde ich nicht gehabt. Ein kleines Zugeständnis für die kleinkarierten Fan-Nerds. Dazu muss Ben als Neue Insel-Nr.-2 nun den Erklärbär spielen und zwei Dharma-Überbleibsel, welche seit zwanzig Jahren ohne Nachzufragen (!!!) Lebensmittelpaletten packen sind die fragenden Fans. Die Lösung ist wie immer ein Dr. Cheng-Video. Wir erfahren Sachen, die wir eigentlich gar nicht wissen müssen (sein Alias, der olle „Huuuurley“-Bird) und Sachen, die jeder halbwegs intelligente Zuschauer schon geahnt hat (das ganze Eisbären-Szenario sowie die Schwangerschaftsthematik). Nett anzuschauen ist es trotzdem und Ben macht in der Rolle des Inselbotschafters eine tolle Figur. Das Dharma-Kapitel und die unsinnigen Foot-Drops werden nun endgültig geschlossen und auch so scheint Ben im Auftrag seines neuen Chefs unterwegs in einer Mission des Wieder-Gut-Machens zu sein. Zweiter Halt des Videos… Walt. Ja, musste ja sein. Viel neues Lernen wir nicht, außer das der junge Herr nun ein tristes Leben in der Santa Rosa Klinik lebt. Ach, und „Special“ ist er. War er ja schon immer. Er muss zurück auf die Insel, weil es seine Bestimmung ist, weil er noch einen Job zu erledigen hat. Evtl. kann er auch seinem toten Vater helfen, weiterzuziehen und die Insel zu verlassen. Ben entschuldigt sich fürs Kidnapping und Walt geht ohne zu fragen mit. Im Dharma Van wartet schon der neue „Jacob“, Hurley, der den Heimkehrer herzlich willkommen heißt. Wir müssen Walt’s Eigenschaften akzeptieren, welche auch immer sie sind. Dieser Epilog ist nett und lässt erahnen, dass Hurley sich als neuer Insel Protector sehr gut macht. Aber mehr auch nicht. Wie das Finale, wie die ganze Serie und überhaupt… es bleibt vieles unseren Gedanken überlassen. Die Serie als offenes Mysterium an sich. Ich hab das längst akzeptiert, auch ohne Epilog. Und wer es immer noch nicht hat, dem bleibt nachwievor einfach der Hinweis von Christian Shephard ans Herz gelegt… Lasst los, akzeptiert das Geschehene so, wie es geschehen ist. Leben geht ja irgendwie weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: